Ergebnisse liegen vor: Fachforum zur demokratischen Partizipation von Jugendlichen

© Geschäftsstelle „Zentrum Eigenständige Jugendpolitik“, Fotografin: Isabel Kiesewetter

In Kooperation mit dem Bundesjugendministerium veranstalteten wir unser 8. Fachforum „BETEILIGUNG MACHT DEMOKRATIE: Partizipation junger Menschen im politischen und öffentlichen Raum" am 5. Dezember 2013 in Hamburg. Neben einer Bildergalerie und verschiedenen Materialien steht nun auch die Ergebnisübersicht zur Verfügung. Weiterlesen

Expertise „Non-formale und informelle Lernprozesse in der Jugendarbeit und ihre Nachweise“

Stephanie Baumbast, Frederike Hofmann-van de Poll und Christian Lüders haben eine Expertise zur Anerkennung und Sichtbarmachung non-formalen Lernens in der Kinder- und Jugendarbeit vorgelegt. Die Expertise identifiziert Herausforderungen und Perspektiven und bietet eine Grundlage für die Weiterentwicklung der Strategien von Bund und Ländern. Eine wichtige Rolle kommt dabei der Eigenständigen Jugendpolitik zu.

Leitlinien für eine Eigenständige Jugendpolitik

Die Steuerungsgruppe des Zentrums hat sich auf Leitlinien für eine Eigenständige Jugendpolitik verständigt. Damit wollen wir einen kompakten Überblick über die Beweggründe und Anforderungen eines neuen, ganzheitlichen jugendpolitischen Ansatzes geben und zur Diskussion und Auseinandersetzung mit Jugendpolitik einladen. weiterlesen →

Expertise: Lebenslagen Jugendlicher als Ausgangspunkt kommunaler Politikgestaltung

Liane Pluto, Eric van Santen und Mike Seckinger haben in Auftrag des Zentrums Eigenständige Jugendpolitik eine Expertise zum Thema „Lebenslagen Jugendlicher als Ausgangspunkt kommunaler Politikgestaltung“ verfasst. Die Expertise befasst sich mit beteiligungsorientierten Möglichkeiten, die Lebenslagen Jugendlicher in Kommunen empirisch zu beschreiben. Ziel ist, die Grundlagen jugendpolitischer Entscheidungen vor Ort zu verbessern. Ein besonderer Fokus richtet sich auf die Jugendhilfeplanung, da diese gesetzlich verpflichtend ist und auf einer Analyse der Lebenslagen von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien aufzubauen ist.

Ergebnisse liegen vor: Fachforum zum Zusammenspiel von schulischen und außerschulischen Bildungsorten

© Geschäftsstelle „Zentrum Eigenständige Jugendpolitik“, Fotografin: Isabel Kiesewetter

Unser 7. Fachforum „Von der Jugend aus gedacht: Für ein neues Zusammenspiel von Schule und außerschulischen Lern- und Bildungsorten!" haben wir am 8. Oktober 2013 in Kooperation mit dem Bundesjugendministerium und der Kultusministerkonferenz in Nürnberg veranstaltet. Neben einer Bildergalerie und verschiedenen Materialien steht nun auch die Ergebnisübersicht zur Verfügung. weiterlesen →

Interessenbekundungen bis 20.2.2014: Innovationsfonds für Projekte zur Förderung einer Eigenständigen Jugendpolitik

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ruft alle Träger der Kinder- und Jugendhilfe auf, sich mit innovativen Konzepten und Projektideen an einem Interessenbekundungsverfahren zu beteiligen, um damit die Entwicklung einer Eigenständigen Jugendpolitik durch praxisnahe Beiträge weiter zu fördern. Es sollen Impulse in verschiedenen Handlungsfeldern gesetzt werden und neue Herangehensweisen in der Jugendpolitik und Jugendarbeit mit Hilfe konkreter Projekte zu inhaltlichen Schwerpunktthemen weiter verbreitet werden.

Link zu www.jugendgerecht.de

×