Projekte aus ganz Deutschland beim Fachtag "Eigenständige Jugendpolitik?!"

Am 18. Dezember 2012 veranstalteten wir in Berlin einen Fachtag für die Projekte, die aus dem Innovationsfonds des Bundesjugendministeriums zur Entwicklung einer Eigenständigen Jugendpolitik gefördert werden. Dabei ging es um Austausch, Vernetzung und Verortung der Projekte im Gesamtprozess.

Nach der Eröffnung und Begrüßung durch Regina Kraushaar vom Bundesjugendministerium stellte Jana Schröder von der Geschäftsstelle des „Zentrums Eigenständige Jugendpolitik“ die Struktur und Arbeit des Zentrums vor. In der anschließenden Podiumsidskussion diskutierten Regina Kraushaar, Uwe Lübking (Deutscher Städte- und Gemeindebund) und Klaus Waldmann (Evang. Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung) die besonderen Herausforderungen bei der Entwicklung einer Eigenständigen Jugendpolitik. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie Jugendpolitik vor Ort erfolgreich umgesetzt werden kann.

Im Rahmen von vier Thementischen tauschten die etwa 85 Teilnehmenden aus den Projekten eigene Erfahrungen aus, wie Kooperationen gelingen, welche Beteiligungsformen funktionieren, wie eine erfolgreiche Medienansprache gestaltet sein sollte und wie es gelingen kann, Projekte langfristig zu etablieren. Viel Zeit und Raum zum Austausch bot auch der anschließende Projektmarkt, auf dem sich die Projekte über Infotische und Kurzvorträge vorstellten.

Einen gelungenen Abschluss bot der weihnachtliche Empfang, auf dem die Theatergruppe „Magma Theater Spandau“ und das Kammerorchester des G. F. Händel Gymnasiums Berlin für das kulturelle Rahmenprogramm sorgten.

Download Programm des Projekttages.

Eine kleine Bildergalerie zur Veranstaltung finden Sie hier.

Weitere Informationen zu den Projekten des Innovationsfonds finden Sie hier.

zurück zur Übersicht

Kommentare

    Noch kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar schreiben

Link zu www.jugendgerecht.de

×