Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft – Unser Nachfolgeprojekt auf www.jugendgerecht.de

Koordinierungsstelle &quotHandeln für eine jugendgerechte Gesellschaft"

Aus dem Zentrum Eigenständige Jugendpolitik wurde die Koordinierungsstelle "Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft". Doch nicht nur der Name änderte sich: Der Dialogprozess, den das Zentrum angestoßen und koordiniert hat, ist von zahlreichen Akteuren aufgegriffen worden. Über Eigenständige Jugendpolitik in Deutschland wird nicht mehr nur geredet – sie ist wesentlicher Bestandteil der Jugendstrategie des Bundesjugendministeriums für die Jahre 2015 bis 2018. Die Koordinierungsstelle ist dabei zentraler Gestaltungspartner, zu finden unter www.jugendgerecht.de.

“Wirkung>>>Los!”: Feedback zur Jugendkonsultation liegt vor

Wirkung>Los

Die Steuerungsgruppe des Zentrums Eigenständige Jugendpolitik hat ein Feedback an die Jugendlichen formuliert, die sich an der Jugendkonsultation „Wirkung>>>Los! - Vom Prozess zur Politik” im Rahmen des Beteiligungsprojekts „Ichmache>Politik” beteiligt haben. Das Feedback findet sich hier. © Foto: MisterQM_photocase.com

„WOHLFÜHLFACTORY - Bildung und Lebenswege morgen" - Feedback zur Jugendkonsultation

WohlfühlFactorY

Die Steuerungsgruppe des Zentrums Eigenständige Jugendpolitik hat ein Feedback an die Jugendlichen formuliert, die sich an der Jugendkonsultation WOHLFÜHLFACTORY - Bildung und Lebenswege morgen" beteiligt haben. Das Feedback finden Sie hier. © Foto: Mariesol Fumy/jugendfotos.de

Jugendrat(en) - das Quiz

Quiz am Stand (c) Kiesewetter

Über die Lebenslagen von Jugendlichen wird viel geforscht, diskutiert und geschrieben. Oft zeigt sich dabei, dass das vorherrschende Bild von der jungen Generation der facettenreichen Wahrheit nicht gerecht wird oder schlicht falsch ist.

Kennen Sie die Fakten?

Das Zentrum Eigenständige Jugendpolitik auf dem 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag

Besucherinnen und Besucher am Stand des Zentrums. © Geschäftsstelle „Zentrum Eigenständige Jugendpolitik“, Fotografin: Isabel Kiesewetter

Im Juni 2014 lockte der 15. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) in Berlin mit einem hochkarätigen Fachkongress und einer vielseitigen Messe. Das Zentrum Eigenständige Jugendpolitik nutzte die Gelegenheit und war mit einem Stand in der Messehalle sowie mit mehreren Fachveranstaltungen vertreten.

„Unsere Gesellschaft wird Jugend gerecht, wenn…“ Jugendliche diskutieren mit dem Bundespräsidenten

Bundespräsident Joachim Gauck zu Besuch im Messestand des Zentrums Eigenständige Jugendpolitik - © Geschäftsstelle „Zentrum Eigenständige Jugendpolitik“, Fotografin: Isabel Kiesewetter

„In jeder Generation gibt es solche und solche – verbündet euch mit den interessierten Alten!“ Diese Aufforderung richtete Bundespräsident Joachim Gauck an sechs Jugendliche, die er anlässlich der Eröffnung des 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetages (DJHT) traf. Der Bundespräsident war am 3. Juni 2014 in Begleitung seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt und der Berliner Jugendsenatorin Sandra Scheeres in unseren Messestand gekommen, um mit den 17- bis 21-Jährigen über Mitbestimmung und Freiräume, über das Image von Jugend und über das Verhältnis zwischen Alt und Jung zu diskutieren.

Link zu www.jugendgerecht.de

×